Verabschiedung der Schulanfänger im Juli 2021

Für unsere Schulanfänger heißt es nun: Abschied nehmen.

Am 21. Juli feierten die Schulanfänger und wir Erzieherinnen zusammen mit Pfarrerin Nuß eine Andacht, in der es um Wünsche und Sorgen für die Schulzeit ging.

Auf kindgerechte Weise erfuhren die Kinder noch einmal, dass sie in keiner Situation alleine sind, sondern Gott als Freund und Begleiter immer dabei ist.

Nachdem alle Schulanfänger gesegnet waren, gab es noch eine Überraschung der Kirchengemeinde zum Schulstart.

Der Nachmittag war aber noch nicht vorbei: Jede Gruppe verbrachte mit ihren Schulanfängern noch eine wundervolle Zeit:

Sei es bei einer Schatzsuche rund ums Dorf, mit anschließendem Abendessen und dem traditionellen, wortwörtlichen "Rauswurf", einem Picknick auf dem Spielplatz oder am Wasserturm.

Alle Kinder kamen nach einem erlebnisreichen Nachmittag wohlbehalten wieder zu Hause an.

Wir wünschen unseren Schulanfängern einen sorgenlosen und spannenden Start in der Schule.